28. August 2014    
Post it Hinweise, dass du den Arzt wechseln solltest (Teil 1):

10.) Im Wartezimmer hängt ein Klassenfoto der 12a - mit ihm in der Bildmitte.

9.) Er ist Gynäkologe, aber du bist ein Mann.

8.) "Operation? Oh je, ich hatte Obduktion verstanden!"

7.) Man kann seine Schrift auf den Rezepten lesen.

6.) Er will dich - trotz Pickel auf der Nase - nicht für vier Wochen krankschreiben. Dabei ist das Strandhotel doch längst gebucht!

5.) Wenn er dir zur Untersuchung Blut abnimmt, zapft er immer einen ganzen Liter, und es läuft ihm dabei das Wasser im Mund zusammen.

4.) Du hast bereits SEINE Arbeit erledigt, alles über dein Wehwehchen von Dr. Google und Wikipedia inkl. Diagnose und Therapie zusammengestellt, und er sagt, du hast nur einen Schnupfen.

3.) Er hat keine Viagra-Muster mehr.

2.) Er war früher Tierarzt und sagt dir mit einer Schrotflinte im Anschlag, dass dein Bein leider gebrochen ist.

Und der beste Hinweis, dass du den Arzt wechseln solltest:

"Sie sind einsam? Dann sollten wir Ihnen erst mal eine Rippe raus nehmen..."

 

Obige Liste entstand aus 64 Vorschlägen von 11 Personen. Danke fürs Mitmachen. Jeder kann mitmachen, muss sich aber meiner subjektiven Meinung unterwerfen.
-------------------------------------------------------------------------
Ellen Tedaldi, St. Gallen (CH) Thema
Dieter Froning, Niederzier 1, 5
Thomas Hackethal, Wiesenfeld 2
Thomas Vogler, Darmstadt 3
Erik Martin, Darmstadt 4
Marco Tedaldi, St. Gallen (CH) 6, 7
Esther Koch, Detzeln 7
Stefan Lindecke, Idar-Oberstein 8
Andreas Angerer, München 9
Peter Becker, Kandel 9
Thomas Klassen, Saarbrücken 10
-------------------------------------------------------------------------

(c) 1998-2019 Eicke Ahlers

 

 

 
 
          Diese Liste ist:
        super
        sehr gut
       gut
       mittel
       mäßig
      schlecht
      schrecklich
     
     Ergebnis sehen

Reiter