31. Mai 2012    
Post it Gründe, keine Katzen zu essen:

14.) Wenn es nicht gerade ein Löwe oder ein Tiger ist, dann wird man nicht satt.

13.) Die Kinder fragen dann immer, wo Stanley der Kater ist.

12.) Man bekommt davon eine zottelige Ganzkörperbehaarung und einen quergeringelten Rüssel mit einer Warze darauf.

11.) Du bist satt.

10.) Die wehren sich zu sehr.

9.) Du bist Vegetarier.

8.) Wenn ich sehe, wo die Nachbarskatze sich so rum treibt, dann will ich das Vieh lieber nicht essen.

7.) Du hast eine Katzenallergie.

6.) "Sieh es ein, Katze passt einfach nicht zu Spargel."

5.) BSE war schon schlimm genug, und ich kenne keine Katze, die nicht minder wahnsinnig wäre!

4.) Dir ist bekannt, woran die Maus gestorben ist, die deine Katze gerade gefressen hat.

3.) "Aber die ist doch soooo niiiiiedlich, wie sie da so friedlich zusammengerollt liegt im Reisrand!"

2.) Das "All-you-can-eat"-Buffett beim Chinesen ist einfach zu teuer.

Und der beste Grund, keine Katzen zu essen:

Hund schmeckt besser.

 

Obige Liste entstand aus 50 Vorschlägen von 12 Personen. Danke fürs Mitmachen. Jeder kann mitmachen, muss sich aber meiner subjektiven Meinung unterwerfen.
-------------------------------------------------------------------------
Andreas Fischer, Ilmenau Thema
Christian von Normann, Bern (CH) 1
Axel Rauch-Grapengeter, Aßlar 2
Michael Kügler, Hannover 3, 6
André Schreiter, Siegen 4
Marco Tedaldi, St. Gallen (CH) 5, 8
Thomas Klassen, Saarbrücken 7, 10, 11
Dieter Froning, Niederzier 8, 9
Thomas Pessel, Laatzen 10
Andreas Angerer, München 12
Thomas Vogler, Darmstadt 13
Lutz Kirchner, Großenhain 14
-------------------------------------------------------------------------

(c) 1998-2019 Eicke Ahlers

 

 

 
 
          Diese Liste ist:
        super
        sehr gut
       gut
       mittel
       mäßig
      schlecht
      schrecklich
     
     Ergebnis sehen

Reiter