16. April 2009    
Post it Hinweise, dass die Hölle kein guter Zweitwohnsitz ist:

10.) Wenn dein Haus abbrennt, zahlt nicht einmal die Risiko-Brandschutzversicherung.

9.) Dich will kaum jemand besuchen, aber dafür sind deine Grillparties immer ein voller Erfolg!

8.) Mallorca und Hölle sind doch das Gleiche: beides heiß und völlig überfüllt.

7.) Alle Berichte über die unglaubliche Hitze sind stark übertrieben, aber die Einkommensteuer beträgt dort 105 Prozent.

6.) Du musst jedesmal beim Pförtner deine Seele abgeben, und jedesmal bekommst du sie kleiner und hässlicher zurück.

5.) Angeblich wird dort auch im Hochsommer gut geheizt, und wer soll die Nebenkosten bezahlen?

4.) Naja, mit Teufel, Hitze und Gestank kämst du irgendwie schon zurecht, aber dort wartet bereits deine Schwiegermutter auf dich.

3.) Was soll ich denn in Idar-Oberstein?

2.) Das Finanzamt wird dir sicher auf die Schliche kommen, wenn du versuchst, die Hölle als Zweitwohnsitz anzumelden, wo es doch schon dein Erstwohnsitz ist.

Und der beste Hinweis, dass die Hölle kein guter Zweitwohnsitz ist:

Hast du schon die Nachbarn gesehen? Nur Politiker und Mathematiklehrer.

 

Obige Liste entstand aus 41 Vorschlägen von 10 Personen. Danke fürs Mitmachen. Jeder kann mitmachen, muss sich aber meiner subjektiven Meinung unterwerfen.
-------------------------------------------------------------------------
Uwe Tatjes, Willisau (CH) Thema
Stefan Lindecke, Idar-Oberstein 1, 3
Florian Bausch, Limburg 1, 4, 6, 10
Jörg Siebeneichler, Hamburg 1, 5
Hans Borg, Graz (A) 2, 3, 4
Matthias Paesler, Hannover 2, 8
Hannes Müller, Simbach/Inn 4, 9
Alexis Iglauer, Zürich (CH) 4
Michael Stammbach, Winterthur (CH) 4
Murad Khasawneh, Maintal 7
-------------------------------------------------------------------------

(c) 1998-2020 Eicke Ahlers

 

 

 
 
          Diese Liste ist:
        super
        sehr gut
       gut
       mittel
       mäßig
      schlecht
      schrecklich
     
     Ergebnis sehen

Reiter