12. Mai 2005    
Post it Möglichkeiten, den neuen Papst zu ärgern:

9.) Schreib einen Brief in kindlicher Schrift an den Papst und beginne ihn mit den Worten:
"Lieber Opa, ich bin so stolz darauf, dass du jetzt Papst bist."

8.) Die nächste Klassenfahrt der 12a geht in den Vatikan.

7.) Schlag vor, Luther heilig zu sprechen.

6.) Der letzte RTL-Kommentar zur Formel 1: "Michael Schumacher, der bedeutendste Deutsche, der je seinen Weg nach Italien gefunden hat!"

5.) Du erlässt ein Weihrauch-Verbot in Kirchen wegen der hohen Feinstaub-Belastung.

4.) Du führst ein Bordell, bist geschieden und nebenbei in der Porno-Branche tätig und ersteigerst dir den Papst-Golf über Ebay als "Kulisse" für einen deiner Filme.

3.) Sag Benedikt einfach, dass der sechzehnte ein Abstiegsplatz ist.

2.) Erst konvertieren, dann Latein boykottieren und das Kein-Sex-vor-der-Ehe-Verbot ignorieren.
Moment, das kommt mir irgendwie bekannt vor...

Und die beste Möglichkeit, den neuen Papst zu ärgern:

"Jehova! Jehova!"

 

Obige Liste entstand aus 48 Vorschlägen von 13 Personen. Danke fürs Mitmachen. Jeder kann mitmachen, muss sich aber meiner subjektiven Meinung unterwerfen.
-------------------------------------------------------------------------
Marco Tedaldi, St. Gallen (CH) Thema
Tilman Weiers, Brisbane (AUS) 1
Annegret Schultz, Oberursel 2
Martin Rosenplänter, Berlin 3
Marc Rothballer, Weiherhammer 4
Frank Baloch, Mainz 5
Stefan Lindecke, Idar-Oberstein 6, 8
Lutz Kirchner, Großenhain 7
Kirstin Krap, Leipzig 9
-------------------------------------------------------------------------

(c) 1998-2020 Eicke Ahlers

 

 

 
 
          Diese Liste ist:
        super
        sehr gut
       gut
       mittel
       mäßig
      schlecht
      schrecklich
     
     Ergebnis sehen

Reiter