1. November 2001    
Post it Möglichkeiten, dich am Arbeitsplatz unbeliebt zu machen:

13.) Vertausche die Knöpfe im Fahrstuhl.

12.) Du machst jede Woche zweimal krank: Einmal von Montag bis Mittwoch, einmal von Donnerstag bis Freitag.

11.) Du möchtest ein privates Surf-Verbot für sämtliche Mitarbeiter erzwingen, weil das WWW aus deiner Sicht teuflisches Werk ist.

10.) Du machst grundsätzlich immer das Licht aus, wenn du gehst. Leider gehst du immer als Erster.

9.) Du fragst die Praktikantin, wie es der Chef denn "am liebsten" hat.

8.) Du arbeitest.

7.) Schicke diese hochaktuelle und megawichtige Virenwarnung über den Firmenverteiler an ALLE Kollegen gleichzeitig. Am besten mehrfach, damit es auch jeder wirklich liest.

6.) Du wirst einfach Lehrer.

5.) Du hast dein Buch "100 gute Arschkriechertipps" auf dem Schreibtisch liegen gelassen.

4.) Unterzeichne alle wichtigen Vertragswerke mit drei Kreuzen.

3.) Du verlässt das Büro vom Chef immer rückwärts unter vielen Verbeugungen.

2.) Was auch immer du machst, wenn dir dein Leben lieb ist, solltest du nichts unternehmen, was der Kaffeemaschine schaden könnte.

Und die beste Möglichkeit, dich am Arbeitsplatz unbeliebt zu machen:

Ich kenne keine, aber kann mir einer sagen, wie man sich dort beliebt macht?

 

Obige Liste entstand aus 84 Vorschlägen von 18 Personen. Danke fürs Mitmachen. Jeder kann mitmachen, muss sich aber meiner subjektiven Meinung unterwerfen.
-------------------------------------------------------------------------
Eicke Ahlers, Hannover Thema
Jörg Wirth, Sulz am Neckar 1, 6
Thorsten Brocke, Ingolstadt 2
Maximilian Micka, Pfakofen 3
Angelika Laier, München 4
Jens Trescher, Frielendorf 5, 8
Kirstin Krap, Leipzig 7
Gaby Klock, Heusenstamm 9
Elisabete Feifel, Nellingen 10
Roland Portmann, Pfäffikon (CH) 11
Heike Rützel, Fulda 12
Christian Marten, Ober-Hambach 13
-------------------------------------------------------------------------

(c) 1998-2021 Eicke Ahlers

 

 

 
 
          Diese Liste ist:
        super
        sehr gut
       gut
       mittel
       mäßig
      schlecht
      schrecklich
     
     Ergebnis sehen

Reiter