1. November 2018    
Post it Dinge, die man besser nicht bei eBay ersteigern sollte:

12.) Wieso nicht? Dieser Platz-1-Generator war wirklich ein Schnäppchen!

11.) Verkaufe Grundstück in guter Wohnlage. Verkehrsanbindung ab 2040 hervorragend, da direkt in der Einflugschneise vom zukünftigen Flughafen BER gelegen.

10.) Bällebad, 4753 Teile, einzeln verpackt.

9.) Den dort so günstig angebotenen Intelligenzquotienten.

8.) Gebrauchte Politiker. Die haben weniger Profil als gebrauchte Formel 1 - Reifen.

7.) Schwiegersohn (16), gelegentlich rebellisch, 0 Euro VHB.

6.) "Leberwurststulle*, kaum gegessen."
* Lieferung aus China.

5.) Verkaufe meine Seele gegen Höchstgebot und Vorauszahlung. Liefertermin voraussichtlich frühestens 2040.

4.) Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft (Männer).

3.) Fotos, die aus einem grauen Kasten an der Straßenecke heraus aufgenommen wurden, sind meistens ein schlechtes Angebot. Dafür gibt es auch andere Vertriebswege als eBay, günstiger sind die aber auch nicht.

2.) eBay zu verkaufen: Mindestgebot 1.000.000.000 €, Einnahmen deutlich höher.

Und das Beste, das man besser nicht bei eBay ersteigern sollte:

Das Kompendium "Witze über gerade Primzahlen".

 

Obige Liste entstand aus 37 Vorschlägen von 8 Personen. Danke fürs Mitmachen. Jeder kann mitmachen, muss sich aber meiner subjektiven Meinung unterwerfen.
-------------------------------------------------------------------------
Eicke Ahlers, Hannover Thema
Thomas Klassen, Saarbrücken 1, 8
Georg Westermann, Berlin 2, 5, 11
Dieter Froning, Niederzier 3, 4, 12
Michael Kügler, Hannover 6, 7, 10
Andreas Angerer, München 9
-------------------------------------------------------------------------

(c) 1998-2018 Eicke Ahlers

 

 

 
 
          Diese Liste ist:
        super
        sehr gut
       gut
       mittel
       mäßig
      schlecht
      schrecklich
     
     Ergebnis sehen

Reiter