27. September 2018    
Post it Vorteile, wenn man in der 12a ist:

10.) Man wird sofort von der GSG 9 übernommen.

9.) Man gehört dazu, man ist Insider. Schließlich ist man ja wegen der Gemeinschaft in der Schule, nicht wegen des Lernens.

8.) Es ist nicht so schlimm, wenn du nicht beweisen kannst, dass die Summe zweier gerader Primzahlen immer eine Quadratzahl ist. Du bist nicht der Einzige.

7.) Man kann nicht individuell negativ auffallen.

6.) Dich kann jetzt nichts mehr schocken.

5.) Deine Neigung, junge Menschen zu quälen, fällt nicht so sehr auf, wenn du im Klassenzimmer vor ihnen stehst.

4.) Du kennst alle Diskussionen rund um gerade Primzahlen.

3.) Man kann ganz gelassen sein, da man genau weiß, was die nächsten Jahre passieren wird. Immer wieder. Diese Stabilität zeichnet einen guten Charakter aus.

2.) Nur noch X Jahre bis zur Rente. Und vielleicht hast du bis dahin gelernt, X auszurechnen.

Und der beste Vorteil, wenn man in der 12a ist:

Man hat die 11a überstanden.

 

Obige Liste entstand aus 23 Vorschlägen von 7 Personen. Danke fürs Mitmachen. Jeder kann mitmachen, muss sich aber meiner subjektiven Meinung unterwerfen.
-------------------------------------------------------------------------
Dieter Froning, Niederzier Thema, 5, 8
Georg Westermann, Berlin 1, 10
Manfred Hoß, Stuttgart 2
Thomas Fernandez, Bangkok (T) 3, 9
Peter Strink, Ludwigsburg 3
Thomas Klassen, Saarbrücken 4, 6
Andreas Angerer, München 7
-------------------------------------------------------------------------

(c) 1998-2018 Eicke Ahlers

 

 

 
 
          Diese Liste ist:
        super
        sehr gut
       gut
       mittel
       mäßig
      schlecht
      schrecklich
     
     Ergebnis sehen

Reiter