25. Januar 2018    
Post it Hinweise, dass es Bielefeld doch gibt:

11.) Es gibt Bielefeld. Vertrau mir. Habe ich dich denn jemals belogen?

10.) Die Yetis im dortigen Forschungslabor beobachten schon seit Jahren die Menschen und finden nichts Wichtiges.

9.) Du wohnst da, aber bisher hat dich noch niemand besucht. Du verstehst das nicht.

8.) Die 12a hat ihre Deutschlandkarte noch mal überarbeitet.

7.) Per Dekret von Donald Trump gibt es Bielefeld. Obama hatte bestätigt, dass es nicht existiert.

6.) Bielefeld gibt es so sicher wie drei verschiedene gerade Primzahlen.

5.) Im Internet steht, dass es Bielefeld gibt.
Hmm... ich ziehe mein Argument zurück.

4.) Die BILD schreibt, dass es Bielefeld nicht gibt.

3.) SIE behaupten es einfach.

2.) Es gibt keinen. Schon der Name sagt doch, dass Biele fehlt.

Und der beste Hinweis, dass es Bielefeld doch gibt:

Die vielen Statisten, die SIE angestiftet haben, um die Illusion aufricht zu erhalten, müssen ja auch irgendwo wohnen.

 

Obige Liste entstand aus 40 Vorschlägen von 9 Personen. Danke fürs Mitmachen. Jeder kann mitmachen, muss sich aber meiner subjektiven Meinung unterwerfen.
-------------------------------------------------------------------------
Thomas Klassen, Saarbrücken Thema, 6
Michael Kügler, Hannover 1, 5
Andreas Angerer, München 2
Michael Goebel, Neustadt am Rübenberge 3
Florian Diesch, Freiburg 4, 11
Lutz Kirchner, Großenhain 5, 10
Dieter Froning, Niederzier 6
Christian von Normann, Bern (CH) 7, 8
Barbara Schwartz, Hannover 9
-------------------------------------------------------------------------

(c) 1998-2019 Eicke Ahlers

 

 

 
 
          Diese Liste ist:
        super
        sehr gut
       gut
       mittel
       mäßig
      schlecht
      schrecklich
     
     Ergebnis sehen

Reiter